Gesundheit

Gesundheitsvorsorge

Grundsätzlich sollte bei allen Gesundheitsstörungen, auch das Vorhandensein von Störzonen und Elektrosmog überprüft werden. Erfahrungsgemäss zehren Störzonen an den Kräften. Sie können mitverantwortlich sein, für diverse Beschwerden.

Speziell bei folgenden Feststellungen ist ein Hausuntersuch angebracht:

Generell
  • Ein- und Durchschlafschwierigkeiten, Bettflucht am Morgen (kein Ausschlafen möglich), oberflächlicher, unruhiger Schlaf
  • "Gerädert" sein am Morgen, lange Anlaufzeit, Gefühl nicht richtig erholt zu sein
  • Frieren oder starkes Schwitzen im Bett, Krämpfe, starkes Herzklopfen, Kribbelgefühl
  • Schmerzen oder Beschwerden werden in der Nacht stärker
  • Konzentrationsschwäche, schnelles Ermüden, Energie- und Vitalitätsverlust.
  • Medikamente und Therapien wirken nicht voll, häufig Rückfälle.
  • Homöopaten oder Heilpraktiker "kommen nicht durch"
Speziell bei Kindern
  • Abneigung gegen das "Zu-Bett-Gehen", unruhiger Schlaf. Alpträume, schräg im Bett liegen oder aus dem Bett fallen, Flucht in ein anderes Bett
  • Hyperaktivität, Bettnässen, Allergien, Krankheitsanfälligkeit
  • Schulschwäche

 

Die Energieräuber

Wasseradern sind wahre Energieräuber. Sie zehren an den Energiereservern.